Hochzeit - Heiraten - Traunsee

Ich bin (Ansprech-) Partner!

Erste Tipps für Sie als Brautpaar

Tipps für Brautpaare

  • Wann sollen Sie mit der Planung beginnen?
    Ganz einfach: sobald Sie wissen, dass Sie heiraten möchten. Lassen Sie sich nicht stressen, wenn „es sein soll“ dann geht sich alles auch in ein paar Monaten aus - hab ich schon oft erlebt ;-)    Je kürzer die Vorbereitungszeit, umso hilfreicher, wenn Sie jemanden mit Erfahrung an Ihrer Seite haben.
  • Hochzeitsmotto – ja oder nein?
    Wie auch immer... Seien Sie authentisch – Sie dürfen auch am Hochzeitstag einfach „Sie selbst“ sein – denn so lieben Sie beide sich – und auch alle anderen...  All Ihre Vorlieben: einfach rauslassen  - wenn das zu Ihnen passt ;-)
  • Sie dürfen ruhig ein bisschen egoistisch sein – es ist Ihr großer Tag, alle Jahre zumindest am Hochzeitstag werden Sie beide wieder daran denken - alle anderen freuen sich sowieso mit Ihnen!
  • Wenn irgend möglich, nur Lieblingsmenschen einladen (keine Ex-en oder sonstige „Streßfaktoren“)
  • Geben Sie auf der Hochzeitseinladung einen Hinweis auf den „Dresscode“ – Ihre Gästen sind dankbar, wenn sie wissen, was Sie sich erwarten.  Auch Hüte sind wieder total trendy auf Hochzeiten – es macht ein so schönes Bild auf den Fotos, und die Mädels haben Spaß beim shoppen ;-)  Hinweis z. B.:  „Hüte willkommen“
  • Wenn Patchwork-Family - dann möglichst vorher gute  Stimmung schaffen, ungeklärte Troubles bleiben Ihnen zuliebe am Hochzeitstag draußen (bei der Sitzordnung sollte man darauf eingehen)
  • Bei der Auswahl der Dienstleister für die Hochzeit - gehen Sie nicht nur nach dem Preis sondern auch nach Sympathie und Bauchgefühl: am Hochzeitstag sollten Sie nur von Menschen umgeben sein, die Ihnen gut tun (Friseur, Fotograf, Caterer,... und nicht zuletzt: Hochzeitsplaner!)
  • Nutzen Sie die Vorbereitungszeit auch als „Zeit füreinander“ – Sie beschäftigen sich mit so schönen Themen: Ihren Lieblingsspeisen, Ihrer Lieblingsmusik, Dekorationen... Wenn man’s richtig angeht, wird das eine richtige „Genusszeit“ für Sie beide!
  • Der Brauttanz macht Sie heute schon nervös? 
    Dann entweder schon frühzeitig einen Tanzkurs besuchen oder einen Tanzlehrer für einige Privatstunden buchen – auch das ist wieder eine schöne „Zeit füreinander“ !    Oder Sie lassen sich eine Alternative für den Brauttanz einfallen!  Am Hochzeitstag müssen Sie gar nix – ausser „JA SAGEN“ ;-) !
  • Am Hochzeitstag wichtig: 
    Ring vor den Gratulationen schnell auf links stecken, all die Hände zu schütteln macht oft Blasen 
    Und: bequeme Schuhe für den späten Abend – da ist der Look dann nicht mehr soooo wichtig – sondern Ihr Lächeln im Gesicht ;-)

Viele, viele Tipps mehr gerne bei mir persönlich!